-A +A
Ile d'Oléron - Marennes

Fort Boyard von der Ile d’Oléron aus

3 August 2018
photo_blog.jpg

Virginie

Mein liebster Strand auf der Ile d'Oléron

Wir sind erst seit ein paar Tagen im Urlaub auf der Ile d’Oléron, die Kinder haben die Verbindung zu Fort Boyard noch nicht entdeckt. Deshalb gehen wir heute zum Strand Les Saumonards in Boyardville, um sie zu überraschen! 

 

Fort Boyard vom Strand Les Saumonards aus

Der Zugang zum Strand ist leicht, es gibt Parkplätze im Schatten der Pinien. Wir hätten auch über den Radweg mit dem Fahrrad kommen können. Um die Dünen zu schützen, führt der Weg durch den Wald Les Saumonards, und nach einigen Minuten Fußmarsch unter den Bäumen sind wir am Strand.

Die Rezeptionistin auf dem Campingplatz hat nicht übertrieben, die Plage des Saumonards ist wirklich wunderschön! Dünen, Wald und Sand, soweit das Auge reicht … Ich sehe auch die Überwachungsstation, die Stelle ist wirklich ideal für Familien mit Kindern. Während ihr Vater sich noch mit Sonnenschirm, Kühlbox, Surfbrettern, Schwimmringen und Spielzeugtasche abmüht, rennen die Kinder schon ins Wasser … und stehen auf der Stelle still, als sie das Fort Boyard entdecken, das majestätische Steinschiff mitten im Ozean. Es im Fernsehen zu sehen, ist eine Sache, aber aus der Nähe ist es noch imposanter: 68 Meter lang, 32 Meter breit und 20 Meter hoch! Neben der berühmten Fernsehshow spielte es auch im Film „Die Abenteurer“ mit Lino Ventura und Alain Delon eine große Rolle. Das Fort hat eine ganze Reihe von Stars gesehen!

Blick auf Fort Boyard  

Während die Kinder im Sand ein Mini-Fort Boyard bauen, lassen wir uns auf dem Sand nieder und genießen den Blick auf das Fort und die Ile d’Aix.

Das Meer ist ruhig und während ihr Vater weit hinausschwimmt, spornen die Kinder ihn an, bis zum Fort Boyard zu schwimmen. Dies ist der ideale Augenblick für ein bisschen Ferienlektüre und Entspannung beim Sonnenbaden. Obwohl der Strand überwacht wird, beobachte ich die Kinder, damit sie sich nicht allzu weit entfernen. Schließlich gibt es einen Nacktbadestrand nicht weit in Richtung der Plage de la Gautrelle!

Die Kinder rufen nach mir, sie sind sicher, daß sie den aus dem Fernsehen bekannten „Père Fouras“ vom Strand aus gesehen haben. Das Fort liegt in 2 Kilometern Entfernung vor der Küste, sie müssen schon sehr gut sehen!  Es wird Zeit zur Nachmittagspause, ein Eis am Hafen von Boyardville wäre nicht schlecht. Schokolade, Salzbutter-Karamell oder Veilchen und Zitronen-Meringue, ein wahrer Genuss!

Wir werden ganz bestimmt für einen Ausflug auf das Meer zurückkommen – wie die Abenteurer zum Sturm auf Fort Boyard! 

Ein Ausflugsboot läuft in den Hafen ein. Die lächelnden Gesichter der Passagiere bestärken uns in unserem Beschluss: wir kommen wieder und werden das Fort erstürmen! In der Zwischenzeit besichtigen wir schon einmal das Fort des Saumonards, das aus dem 17. Jahrhundert stammt und in neueren Zeiten als Ferien- und Sommercamp für Kinder und Jugendliche dient.

Wir kommen während unserer Woche auf dem Campingplatz  bestimmt noch einmal zurück an diesen Strand, vielleicht für ein Picknick am Abend mit unverstelltem Blick auf den Sonnenuntergang, um das Farbenspiel der „leuchtenden“ Insel Oléron zu bewundern ….

Campingplätze in der Nähe

Bootausflüge, um Fort Boyard aus der Nähe zu sehen

Abendliches Picknick am Strand

Der überwachte Strand ist ideal für Kinder

  • Zugang zum Strand bei Boyardville
  • Fort Boyard mit dem Strand Les Saumonards im Hintergrund
  • Sanddünen bei Boyardville